Unsere Historie

1845

Firmengründung von Develey

Johann Conrad Develey gründet seine Senfmanufaktur in der Kaufinger Straße, im Herzen Münchens. Dort stellt er in den ersten Jahren mittelscharfe bis scharfe Senfsorten nach französischer Art her.
 

1854 

Johann Conrad Develey erfindet den süßen Senf

Von Innovationskraft getrieben mischt Johann Conrad Develey zu seinem scharfen Senf karamellisierten Zucker und eine spezielle Gewürzmischung – der süße Senf ist geboren. Auch heute noch stellen wir ihn nach dem geheimen Ur-Rezept her.  
 

1874

Wir sind „königlich bayerischer Hoflieferant“

Unser Senf schmeckt auch bei Hofe. Zur Kundschaft aus dem bayerischen Königshaus zählen unter anderem König Otto von Bayern und Prinzregent Luitpold von Bayern. 
 

1968

G´schmackige Schmankerl von Specht 

Mit der Übernahme der niederbayrischen Traditionsmarke aus Pfarrkirchen erweitern wir unser Sortiment um Sauerkonserven. Diese passen bestens zur Brotzeit und damit auch zu uns. 
 

1971

Start der Zusammenarbeit mit McDonald´s

Es fällt der Startschuss zu einer erfolgreichen Partnerschaft, die bis heute anhält. Mittlerweile beliefern wir McDonald´s mit unseren Saucen, Ketchup und Senf in über 40 Ländern.
 

1992

Bautz´ner wird Teil der Develey Familie

1992 wachsen wir mit der ostdeutsche Bautz´ner Senf & Feinkost GmbH. Damit erweitern wir unser Sortiment unter anderem um die Nummer Eins in Ostdeutschland und den mittlerweile meistgekauften Senf Deutschlands - den Bautz´ner Senf mittelscharf. 

1995 - 1998

Aus Bayern in die Welt: Marktgebiete in Europa

Mit der Übernahme des Premiumsenfes „Reine de Dijon“ setzen wir einen Fuß nach Frankreich. 1998 nehmen wir schließlich unser polnisches Werk am Standort Warschau in Betrieb. 

2001 - 2012

Löwensenf und Mautner Markhof

Seit 2001 gehören der Düsseldorfer Löwensenf und seit 2002 die österreichische Traditionsmarke Mautner Markhof zur Develey-Familie.

Fünf Jahre später sichern wir uns die exklusive vertriebliche Partnerschaft für Kikkoman und Tabasco in Deutschland.

2012 folgt die Errichtung einer Produktionsstätte im russischen Kanasch, sowie eine Kooperation mit dem türkischen Marktführer Fersan. 
 

2013 

Meilenstein in Sachen Klimaneutralität - Der Axia Award

Die Produktion und Verwaltung an unserem Standort in Unterhaching sind  klimaneutral! Wesentlich dazu beigetragen haben Leuchtturmprojekte wie die nachhaltige Kälte- und Wärmegewinnung und der Anschluss an die Tiefengeothermie. 
Für unser Nachhaltigkeitsengagement erhalten wir den Axia-Award von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte.   
 

2017

Neue Produktion in Dyersburg, USA

Mit unserem neuesten Werk in Dyersburg, Tennessee, öffnen wir unseren ersten Standort in Amerika. Das Ziel: die nachhaltigste Produktion der USA aufzubauen.
 

2019

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Ein Jahr voller Auszeichnungen: Wir werden mit dem „Axia Best Managed Companies Award“  als hervorragend geführter Mittelständler ausgezeichnet, Geschäftsführer Michael Durach erhält von der Beratungsgesellschaft Ernst & Young die Auszeichnung „Entrepreneur Of The Year 2019“ und als krönender Jahresabschluss werden wir für unseren Einsatz in Sachen Nachhaltigkeit mit dem „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ belohnt. Mehr über unsere Auszeichnungen erfahren. 

2020

Erfolgreich seit  175 Jahren 

Wir sind stolz auf unsere 18 Standorte in 10 Ländern und darauf, dass wir einer der führenden und auch nachhaltigsten Hersteller von Senf & Feinkost sind. Unsere Produkte werden in über 65 Länder exportiert. Mittlerweile arbeiten in dem familiengeführten Unternehmen über 2.000 „Develeyaner“. 

Auch beim Thema Nachhaltigkeit schreiten wir weiter mit großen Schritten voran: Ab diesem Jahr ist unser komplettes Senfsortiment klimaneutral und auch an allen deutschen Standorten wird klimaneutral gewirtschaftet. 

STANDORTE